Beiträge zur Betriebskontrolle in der Seifen-, Fett- und - download pdf or read online

By Hermann Stadlinger

ISBN-10: 3662244810

ISBN-13: 9783662244814

ISBN-10: 3662266253

ISBN-13: 9783662266250

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Beiträge zur Betriebskontrolle in der Seifen-, Fett- und Glyzerin-Industrie PDF

Best german_7 books

New PDF release: Sehen und Photographieren — Von der Ästhetik zum Bild

Wie sehen wir, was once wir sehen? Im Zeitalter der Aufmerksamkeitsökonomie ist es an der Zeit, die Wirkungsweise von Bildern präzise zu beschreiben. Die Photographie als erstes apparatives Bildmedium hat in der Folge von movie, Video, Fernsehen und WWW unsere Vorstellungen vom Bild der Welt verändert. Die spekulative Parallele zwischen Auge und Kamera, die Realität und Bild gleichsetzt, hat viele Aspekte.

Wie entsteht eine Unternehmensplanung? - download pdf or read online

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Basiswissen/Berufseinsteiger

Koordination - Das neue Fußballtraining: Spielerische Formen by Jürgen Buschmann, Hubertus Bussmann, Klaus Pabst PDF

Das moderne Fußballspiel zeichnet sich durch perfekte Ball- und Körperbeherrschung bei höchstem pace aus. Daher gewinnt das education der Bewegungs- und Ballgeschicklichkeit immer mehr an Bedeutung. Nur wer früh genug entsprechende koordinative Grundlagen beherrscht, kann später Höchstleistungen vollbringen.

Additional info for Beiträge zur Betriebskontrolle in der Seifen-, Fett- und Glyzerin-Industrie

Sample text

Ei af4Jmicgen ~robuften eridjeint fie oeionber0 oeredjtigt, be ein ljoljer mfcgegeljart auf bie @egenlOart bon Seife fc9liej3en raat. ~aj3 feifeljaltige0 ~ett· material bie @efaljr einer erljogten 2Bafferoeimengung bebingt, murbe oereit£l friiljer ertllaljnt. ~ie mf4Jeoeftimmung [ollie baljer ftet£l borgenommen merben. mu4J ber me u t r a I f et t geljart folcger tec9niicgen ~ett. [duren bebnr] einer ljaufigeren Stontrolle. ~robufte mit 40 % unb meljr meutralfett ljaoe i4J bielfa4J gefunben. ~er 18egriff ,,~ettfaure" mirb bei folcgen ungeniigenben Spaltungen ein re4Jt iUuforif4Jer.

290. ~) $ribate IDWteiIungen an Dc @ 0 r b r dj m i b t. 3) 6eifenfabrifant 1911, 6 . 203. I) ~rriiffirdjes%e~tiIb(att 1912, 6onber·abbrud, 6, 7. 5) 6eifenfabrifant 1914, 6, 615 u. 725. 6) ~esgr. 1914, 6. 650. 30 - obcdjteten ly 0 9 e n ~aT3ltlerte bod) Don fiinftlid) "berliingertell" ®ulfurolen gerrii9ren. i)'iir bie 9 e r i n 9 e n ~r03entfii~e an 9aqartigen ®ubftan3en in ®ulfurolen mod)te id) aUerbing~ eine n a t ii r lid) e ~ntfte9ung9ltleife al~ nalyeliegenber be3eid)nen, benn Itleld)er S)iinbler lyat einen merflidjen @elbgeltlinn, menn er [eine guten Ole mit 2 bi9 4 % S)aq, mie fie lyiiufig feft3uftellen [inb, nerjdjneibet ?

Etten befcnntlidj burdj iljre ljeUere ~arbe unb faft boIIige @erud). Iofigfeit aU£l, lUiiljrenb lBen3in-, %etrad)Iorfoljlenftofh ~rid)Ior. Stnod)enfette, in£lbefonbere bie ~en3infette burdj if)re bunfelbrcune ~arbe unb ben fdjarfen, 3UttleiIen unangenef)men @erud) auffaUen. ~aneben gibt e£l im SjanbeI eine gan3e 5lln3aljI bor3iig. Iidjer ffiaffinate. ~n d)emifdjer Sjinfid)t madjt fidj bel ben ~!. trcftionejetten 3ulUeiIen ber ljolje @eljalt an fliidjtigen @)toffen (in einem ~aUe [cnb id) 23,3 %1) unb 5llfd)e (cine ~r obe enthielt 2,29 %!

Download PDF sample

Beiträge zur Betriebskontrolle in der Seifen-, Fett- und Glyzerin-Industrie by Hermann Stadlinger


by Mark
4.4

Rated 4.65 of 5 – based on 35 votes