Get Unpopuläre Betrachtungen PDF

By Bertrand Russell

ISBN-10: 3856655026

ISBN-13: 9783856655020

Das "Lexikon Linker Leitfiguren" schließt den Artikel über Bertrand Russell mit der Feststellung: "Die Linke in der Bundesrepublik hat es sich wohl zu leicht mit ihm gemacht: Als Mitstreiter gegen den Rüstungswettlauf und die atomare Bedrohung, als Ankläger gegen die amerikanische Kriegsführung in Vietnam und als Vordenker antiautoritärer Erziehung warfare er in ihren Reihen willkommen. Sein philosophisches Werk und der Geist seiner Kritik blieben aber aus dem theoretischen Diskurs der Linken ausgeschlossen ... Er sollte für die Linke eine Provokation bleiben: als radikaler Aufklärer."In "Unpopuläre Betrachtungen" stellte Russell 1950 Essays zusammen, die "gegen den zunehmenden Dogmatismus der Rechten wie der Linken, der unserem tragischen Jahrhundert bisher seinen Stempel aufgedrückt hat, ankämpfen". Sie zeigen ihn als eben jenen radikalen Aufklärer; denn "wirkliche Philosophie handelt von Dingen, die für jeden Gebildeten von Interesse sind", unter anderem: Philosophie und Politik, Philosophie für Laien, Der Weg zum Weltstaat, Die tieferen Beweggründe der Philosophie, Die Aufgaben des Lehrers, Ideen, die der Menschheit genützt haben, Ideen, die der Menschheit geschadet haben. -- Dieser textual content bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Show description

Read or Download Unpopuläre Betrachtungen PDF

Similar german_7 books

Download e-book for iPad: Sehen und Photographieren — Von der Ästhetik zum Bild by Marlene Schnelle-Schneyder

Wie sehen wir, used to be wir sehen? Im Zeitalter der Aufmerksamkeitsökonomie ist es an der Zeit, die Wirkungsweise von Bildern präzise zu beschreiben. Die Photographie als erstes apparatives Bildmedium hat in der Folge von movie, Video, Fernsehen und WWW unsere Vorstellungen vom Bild der Welt verändert. Die spekulative Parallele zwischen Auge und Kamera, die Realität und Bild gleichsetzt, hat viele Aspekte.

Read e-book online Wie entsteht eine Unternehmensplanung? PDF

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Basiswissen/Berufseinsteiger

Download e-book for iPad: Koordination - Das neue Fußballtraining: Spielerische Formen by Jürgen Buschmann, Hubertus Bussmann, Klaus Pabst

Das moderne Fußballspiel zeichnet sich durch perfekte Ball- und Körperbeherrschung bei höchstem pace aus. Daher gewinnt das education der Bewegungs- und Ballgeschicklichkeit immer mehr an Bedeutung. Nur wer früh genug entsprechende koordinative Grundlagen beherrscht, kann später Höchstleistungen vollbringen.

Extra resources for Unpopuläre Betrachtungen

Example text

Die Fanatiker sind immer wieder gescheitert, weil sie Unmögliches versuchten, oder weil sie, selbst wenn ihr Ziel im Bereich des Möglichen lag, zu unwissenschaftlich waren, um die richtigen Mittel anzuwenden ; und sie scheiterten auch, weil sie die Feindseligkeit derer wachriefen, die sie bezwingen wollten. In jedem bedeutenderen Krieg seit 1700 war die demokratischere Partei siegreich. Das liegt zum Teil daran, daß Demokratie und Empirismus – eng miteinander verknüpft – die Tatsachen nicht zugunsten einer Theorie zu verdrehen suchen.

Glücklicherweise folgten sie dieser Lockung, und zwei Jahrhunderte eines beispiellosen Fortschritts waren das Ergebnis. Heute erleben wir nun wiederum eine Epoche der Religionskriege, nur daß die Religion jetzt »Ideologie« heißt. Die liberale Philosophie wird zur Zeit von vielen als zu zahm und überholt empfunden ; die idealistischen jungen Leute sehen sich nach etwas Handfesterem um, das eine endgültige Antwort auf alle ihre Fragen gibt, nach einer Mission, nach einem tausendjährigen Reich. Mit einem Wort, wir haben uns in ein neues Zeitalter der Glaubenskämpfe gestürzt.

Dogmatische Systeme haben ferner, 33 um es noch einmal zu sagen, den Nachteil, falsche Überzeugungen über praktisch wichtige Tatsachen zu nähren und heftige Gegnerschaft bei denen zu wecken, die den fraglichen Fanatismus nicht teilen. Aus diesen verschiedenen Gründen ist nicht zu erwarten, daß auf lange Sicht Völker, die einer dogmatischen Philosophie ergeben sind, den Anhängern einer empirischen Grundhaltung den Rang ablaufen können. Auch trifft es nicht zu, daß für den sozialen Zusammenhang Dogmen unerläßlich sind ; das hat das englische Volk 1940 in einem Maße bewiesen, das von keiner anderen Nation hätte übertroffen werden können.

Download PDF sample

Unpopuläre Betrachtungen by Bertrand Russell


by Donald
4.3

Rated 4.54 of 5 – based on 16 votes